Hauff 4-Spartenhauseinführung für Gebäude mit Keller

Hauff-Technik GmbH & Co. KG

549,95 €


Inhalt: 1 Stück
(Nettopreis 462,14 €)

Hersteller: Hauff-Technik GmbH & Co. KG

  • Lieferzeit ca. 10 Werktage
  • Kostenloser Versand


Artikel-Nr.: VI004MSGMK
Hersteller-Nr.: 1560002084

Die 4-Spartenhauseinführung für Gebäude mit Keller des Qualitätsherstellers Hauff-Technik unterstützt alle Bauherren und -firmen dabei, die nötigen Versorgungsleitungen bei Neubauten durch die Kellerwand zu verlegen. Dank der Polysafe-Einführung können die Gewerke Strom, Wasser, Gas und Telekommunikation mit nur einer Komponente ins Haus gebracht werden. Alle nötigen Bauteile sind dafür bereits im praktischen Bauherrenpaket enthalten. Da es beim Hausbau oft schnell gehen muss, bieten wir Ihnen optional einen Expressversand der Hauseinführung an.

  • Mehrspartenhauseinführung für 4 Sparten: Strom, Wasser, Gas und Kommunikation
  • geeignet für Gebäude mit Keller
  • Einführung durch die Gebäudewand
  • Bauherrenpaket inkl. allen nötigen Bauteilen (Spartendichtelemente und Abschlussstopfen)
  • mit Futterrohr
  • normkonforme Abdichtung nach DVGW
  • gas- und wasserdicht bis mind. 1 bar
  • Standard- oder Expressversand wählbar

 

Weiterführende Links zu "Hauff 4-Spartenhauseinführung für Gebäude mit Keller"

  • entspricht der Hersteller-Produktnummer 1560001003
  • 4-Spartenhauseinführung für Strom, Telekommunikation, Wasser und Gas für Gebäude mit Keller
  • für den Trockeneinbau in senkrechte Kellerwände
  • Innendurchmesser: 200 mm
  • Länge: 400 mm (vor Ort ablängbar)
  • Mindestwanddicke 230 mm
  • geeignet für Wandstärken bis 500 mm
  • passend für Futterrohr mit einem Innendurchmesser von 200 mm
  • nicht belegte Öffnungen sind gas- und wasserdicht verschlossen
  • Wassereinwirkungsklasse DIN 18533 W2.1-E
  • gas- und wasserdicht bis min. 1 bar
  • Prüfungen/Normen: DVGW VP 601

Lieferumfang:

  • Hauseinführungsset 4-Spartenhauseinführung
  • inkl. Grundmodul (Dichtbreite min. 30 mm)
  • Außenmodul zur Abdichtung im Universalfutterrohr
  • Mantelrohr für Wandstärken bis 500 mm mit optischer Montagekontrolle
  • Futterrohr mit Anspachtelflansch gemäß DIN 18533
  • Spartendichtelemente gemäß DVGW VP 601 für Strom, Kommunikation, Wasser und Gas
    für Strom: 1 Kabel mit 1 Kabel mit ∅ 20 mm - 34 mm
    für Telekommunikation: 2 Kabel mit ∅ 13 mm - 21 mm, 3 Kabel mit ∅ 7 mm - 13 mm, 1 Kabel mit ∅ 5 mm - 13 mm
    für Wasser: 1 Kabel mit ∅ 32 mm oder ∅ 40 mm oder ∅ 50 mm
    für Gas: Montageset für DN 25 Schuck- und RMA-Armatur
  • 1 x Blinddichtelemente für die Sparte Gas
  • jeweils 1 x Abschlussstopfen für Mantelrohr (außen)
    für Strom: 1 Kabel mit ∅ 24 mm - 52 mm
    für Telekommunikation: 2 Kabel mit ∅ 13 mm - 21 mm, 3 Kabel mit ∅ 7 mm - 13 mm, 1 Kabel mit ∅ 5 mm - 13 mm
    für Wasser: 1 Kabel mit ∅ 24 mm - 54 mm
    für Gas aus Zellkautschuk
  • 4 x Verbindungsmuffe für Wellrohr DN 75 inkl. je 3 Profildichtringe (insgesamt 12 Stück)
  • 1 x Dämmscheibe 50 mm / Durchmesser außen: 320/200 mm
  • 1 x Tube Gleitmittel

Hauff-Technik - Dieser Name steht vor allem für eine Expertise, nämlich Hauseinführungen. Die Firma aus der beschaulichen Gemeinde Hermaring ist in Sachen Hauseinführungen und Abdichtungen für Rohre und Kabel ganz groß. 1955 als Spritzguss-Unternehmen von Werner Hauff und seiner Frau Hilde Hauff gegründet, hat sich das Unternehmen mittlerweile als einer der führenden europäischen Hersteller von Abdichtsystemen für Kabel, Rohre und Hauseinführungen etabliert. Wir vertrauen seit langem auf die Produkte von Hauff bei uns im Online-Shop, da die herausragende Verarbeitung der Produkte und die intensive Kundenorientierung uns und unsere Kunden immer wieder begeistern.

Sie sind gerade in der Bauphase Ihres Eigenheims und sind auf der Suche nach der besten Anschlusslösung für Strom-, Wasser, Gas- und Telekommunikation? Die Mehrspartenhauseinführungen aus dem Hause Hauff-Technik sind genau dafür die perfekt Lösung. Der Aufwand für Bohrlöcher sowie Abdichtung ist bei dieser Variante geringer als bei einzelnen Anschlussleitungen, was Zeit und Geld spart. Ebenso wird durch weniger abzudichtende Stellen das Risiko eines ungeplanten Wassereintritts in das Gebäude minimiert.